DSGVO-Richtlinien werden nicht eingehalten?

Hallo,

ich bin vor Kurzem in ein neues Unternehmen eingetreten und belege die Stelle als Datenschutzbeauftragte. Jedoch läuft es im Unternehmen nicht so erwartet, da bei den ersten Überprüfungen aufgefallen ist, dass die Richtlinien der DSGVO nicht eingehalten werden.

Eigentlich habe ich erwartet, dass diese schon beachtet werden, aber die Mitarbeiter wissen teilweise gar nicht, was die DSGVO ist.

Jetzt soll ich mich um alles kümmern. Aber wie denn? Hilfe???
Gefragt am 11. September 2018 in Arbeit und Beruf von Mariella

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

2 Antworten

Also das klingt ja gar nicht gut. Die DSGVO ist ja nicht erst gestern in Kraft getreten.
Hast du deinen Chef darauf schon angesprochen? Denn da besteht dringender Handlungsbedarf, wenn ihr nicht mit Bußgelder bestraft werden wollt.

Zuerst finde ich es wichtig, dass du alle Beteiligten zusammenrufst und einen Crashkurs zur DSGVO durchführst. Um dir Zeit zu sparen, kannst du vorgefertigte Präsentationen verwenden, die du bspw. hier finden kannst: https://www.teachtoprotect.de/lehre-um-zu-schuetzen-doch-warum-sollten-sie-das-tun/
Dann sollte so schnell wie möglich ein IT-Sicherheitsbeauftragter gewählt werden, der sich um den Schutz der Daten kümmert (aus technischer Sicht). Du hast dann die Aufgabe, dies alles zu Überwachung dafür zu sorgen, dass die Richtlinien der DSGVO eingehalten werden.
Beantwortet am 11. September 2018 von fishman
Hallo,
für Betreiber von Lehrerblogs und Materialblogs kann ich Folgendes empfehlen:
http://www.lehrerlinks.net/news-ankuendigungen/lehrerblogs-und-die-neue-datenschutzverordnung-dsgvo-2018.html

Grüße
Sina
Beantwortet am 11. September 2018 von Sina