Rede für die Weihnachtsfeier

Hey Leute,

ich arbeite seit einigen Jahren in einem kleinen Unternehmen. Bei der Weihnachtsfeier hält der Chef immer eine kleine Ansprache und ab heuer möchte er, dass auch zwei Mitarbeiter sich am offiziellen Teil betätigen.

Jetzt soll also auch ich eine Rede halten. Ich weiß aber gar nicht so recht, wie das geht. Das letzte mal, dass ich eine Rede gehalten habe, ist schon ein Weilchen her und der Anlass war ein ganz anderer.
Womit soll ich anfangen? Worüber redet man zu Weihnachten? Und was mach ich, wenn ich Lampenfieber bekomme?

Helft mir!!
Gefragt am 15. Oktober 2018 in Arbeit und Beruf von Margit

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

2 Antworten

Hallo Margit!

Das ist doch schön, dass euer Chef euch da so miteinbezieht! So wird der besinnliche Teil der Feier vielleicht nicht ganz so trocken.

Zu deiner ersten Frage: Es ist eine Weihnachtsfeier. Als besonders gute Einstiege erweisen sich da oft ganz kurze Weihnachtsgeschichten (wenn die Rede etwas länger werden darf), Sprichwörter, eine Strophe eines Weihnachtsliedes, das Anzünden einer Kerze,  eben alles, was du so mit Weihnachten in Verbindung bringst.
Die zweite und dritte Frage kann dir vielleicht diese Seite hier beantworten: http://www.redenwelt.de
Dort sind richtig viele nützliche Tipps und Ratschläge zum Thema Reden, Rhetorik und Präsentationen zusammengefasst. Ich bin mir sicher, du findest dort deine Antworten.

Schon mal frohe Weihnachten im Voraus, Emil.
Beantwortet am 16. Oktober 2018 von Emil K.
Es gibt dafür extra Kurse, soetwas zu lernen. Ich brauche es auch berufsbedingt und habe hier an einem Rhetorik Seminar teilgenommen https://www.deutsche-rednerschule.de/ das bringt wirklich viel für die eigene innere Haltung und das kommuniziert man dann eigentlich auch ganz automatisch nach außen. Vielleicht wäre das etwas.
Beantwortet am 2. Oktober 2019 von Marina