Was tun bei mies schmeckendem Leitungswasser?

Hey!

Ich bin in einem Tischtennisverein. Da meine Heimatstadt klein ist, ist er es dementsprechend auch und hat auch nur eine kleine Halle für die Trainings, die ich nicht mal als Sporthalle bezeichnen möchte.

Ich habe bei jedem Training ein Problem, wenn es so heiß im Raum wird, habe ich immer unglaublich viel Durst. Ich nehme mir schon eine große Trinkflasche mit, aber wenn ich mehr Zeit hier verbringe, ist auch irgendwann dieses Wasser aufgebraucht. Das Leitungswasser möchte ich nicht trinken, weil es wirklich schlecht schmeckt und ich glaube, dass es giftig ist.  

Aber was kann ich sonst tun?
Gefragt am 20. Dezember 2018 in Ernährung und Gesundheit von Elias

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

1 Antwort

Hallo Elias!

Das klingt ja schlimm! In meiner Schule, wir sind in einem richtigen Altbau gibt es auch nur alte Wasserleitungen und weil die Eltern auf die Barrikaden gestiegen sind, hat jetzt jeder Stock einen Trinkwasserspender ;) Ich glaube, sie sind von Aqua Alpina, schau dir mal die Seite an: https://www.aquaalpina.at/blog/trinkverhalten-beim-tischtennis/ Sehr passend :D

Vielleicht ist das auch was für euch in der Tischtennishalle? Ich wusste ja nichtmal, dass man Tischtennis richtig als Sport betreiben kann... Seid ihr ein erfolgreiches Team? Wo spielst du denn?
Beantwortet am 20. Dezember 2018 von Nadine