Freund muss in Gefängnis - was tun mit Wohnung?

Hallo,

ein Freund von mir muss in 1 Woche seine Haftstrafe antreten, die dann ca. 2 Jahre dauern wird. Da er in dieser Zeit nicht die Wohnung bezahlen kann und will, muss diese nun geräumt und gekündigt werden.

Ich habe mich da als Hilfe angeboten, da er das in 1 Woche alleine sicher nicht schaffen wird. Welche Möglichkeiten bieten sich da für mich an, die Wohnung leer zu bekommen und seine Sachen einzulagern?
Gefragt am 30. Januar 2019 in Haus und Garten von Davide

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

1 Antwort

Oje, ich frage am besten gar nicht nach, was er denn angestellt halt. ._.
Aber gut, dass du zu ihm stehst und ihn unterstützen möchtest. Hat er denn viele Sachen? Denn du wirst das dann vermutlich auch nicht alles alleine schaffen. Kannst dir ja, nehme ich jetzt mal an, auch keine Monate Zeit lassen. Ich würde mich an deiner Stelle an einen Profi wenden, der dann die Haushaltsauflösung übernimmt: https://raeumungen.at/haushaltsaufloesung-tipps-checklisten/
Falls du es doch selbst tun willst, findest du dort noch Tipps und Checklisten, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.
Beantwortet am 30. Januar 2019 von Lisi Mary