Wie schützt ihr euch beim Grillen am Lagerfeuer vor Verbrennungen?

Hello, die Frage ist vielleicht jahreszeitlich unpassend, aber trotzdem wichtig für mich.
Wir wollen nämlich sobald wie möglich wieder damit anfangen, auf unserer neu angelegten Lagerfeuerstelle im Garten zu Grillen. Ich bin meistens der Grillmeister und kümmere mich um die Steaks und Ribs. Am Grill auf den Kohlen funktionierte das ja immer gut.
Das Lagerfeuer ist aber eine neue Herausforderung, weil man da nicht kontrollieren kann, wo und wie genau die Hitze kommt. Da habe ich mich schon einige Male fast verbrannt, weil ich über einer heißen Flamme das Fleisch wenden musste.
Meine Frau meinte, ich könnte doch einfach Gartenhandschuhe tragen, aber die gehen sicher schnell in Flammen auf, wenn da ein klein wenig Glut draufkommt. Wie schützt ihr euch so? Gibts da Geheimtipps?
Gefragt am 8. Februar 2019 in Haus und Garten von dogan

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

1 Antwort

Hey du!

Hast du schonmal von Grillhandschuhen gehört? Die sind genau dafür gemacht, am heißen Grill zu arbeiten! Besonders über dem Lagerfeuer stelle ich mir das richtig heiß vor, das ist doch auch schwieriger zu kontrollieren, als so ein normaler Kohlegrill. Die Hitze strahlt ja rundherum. Kein Wunder, dass du dich da öfter verbrennst.

Versuchs mal mit solchen Handschuhen. Die sind aus einem besonderen Material, das sicher 200 Grad unbeschadet überlebt. Ich habe dazu auch einen Testbericht gelesen, bei dem verschiedene Grillhandschuhe vergleichen wurden: https://www.grill-kenner.de/vergleich/grill-handschuhe-vergleich/ Da findest du auch die Faktoren, auf die du beim Kauf achten solltest.
Viel Spaß beim Grillen!

Ich verwende ja zum Steakgrillen den guten alten Kohlegrill und kein Lagerfeuer. Da bekommen sie das richtige Aroma.
Beantwortet am 8. Februar 2019 von rolf