Made in Germany - gibts das noch?

Gibt es noch Wolle, die in Deutschland gefertigt wurde?
Ich war jetzt bei einem hippen Laden, DIY Mamas lieben ja sowas, um ein Geschenkgutschein für meine Bekannte zu holen. Da ist mir aufgefallen, dass die zwar hipp taten, die Stoffe und die Wolle (die Bekannte strickt gern) alle nicht aus Deutschland stammten. Gibts sowas überhaupt noch?
Gefragt am 9. Mai 2019 in Dies und Das von Platzhalter1

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

2 Antworten

Na ganz toll. Und am Ende aber das geld verlangen, das man normalerweise für "Made-in-Germany" zahlt. Das sind mir die Richtigen!
Sowas gibt es noch, allerdings wahrsch. eher nicht im Tante-Emma Laden um die Ecke. Ich lege da auch einigen Wert drauf und bestelle meine Wolle immer beim Atelier Zitron: https://www.sockenwolleparadies.de/Atelier-Zitron:::1563.html?
Allerdings auch dort, weil ich mal angefangen habe mir Sportsocken zu stricken und das hat besser funktioniert als ich erwartet hab, die Garne halten echt was sie versprechen bei Zitron. Trekking Verrückte wie ich brauchen eben etwas anspruchsvollere Wolle.. und geruchsneutralisierend sind sie auch :-D
Vielleicht ist ja auch etwas dabei, was deiner Bekannten gefallen würde.
Beantwortet am 12. Mai 2019 von Libella
Ich hab im Endeffekt den gleichen Tipp wie Libella.
Die Garne bei Atelier Zitron sind alle aus Deutschland. Die achten auf viele Qualitätsmerkmale vor allem im Umgang mit den Tieren.
Online kaufe ich die Wolle daher immer bei https://www.mummelschick.de/de/.
Kleiner Online Shop mit super handgefärbter Wolle und hauptsächlich von Atelier Zitron.
Beantwortet am 10. September 2019 von Anita