Technisierung: Chance oder Risiko?

Ich dachte, ich starte hier mal eine kleine Meinungsumfrage zu technischem Fortschritt und Digitalisierung im Unternehmen.

Große Chance oder großes Risiko (was Kosten, Sicherheit etc. angeht)?

Was meint ihr?
Gefragt am 15. Mai 2019 in Computer und Technik von Gretchen

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

2 Antworten

Oft wenn von Digitalisierung die Rede ist ist das Geschrei ja groß, dass die menschlichen MitarbeiterInnen überflüssig werden und wir alle irgendwann von Maschinen ersetzt werden.
Ich hab dazu einen total interessanten Artikel gefunden, hier: https://www.ivanti.de/blog/digitale-transformation-technologie-ist-wichtig-unternehmenskultur-entscheidend

Dort steht drin, wie die Technologie das Arbeitsleben modernisiert. Man kann sich noch mehr auf die Bedürfnisse der Kunden einstellen und diese besser umsetzen, weil mehr Zeit für Kreativität bleibt. Nichts ist unmöglich, oder?
Was die Sicherheit angeht ist es sicher unumgänglich, dass die Menschen richtig informiert werden über die Risiken (Stichwort gläserner Bürger), die Überwachung wird mit zunehmender Technologisierung eben einfacher.. Aber mit den richtigen Sicherheitsmaßnahmen und Schulungen kann man da vorbeugen.
Beantwortet am 16. Mai 2019 von GoldenAndDelicious
Ich denke, dass die Chance dem Risiko überwiegt. Was alles für Kosteneinsparungen möglich sind habe ich in meinem Unternehmen gesehen. Auf https://www.industry-press.com/qualitaetssicherung-app/ kannst du dich selbst mal ein bisschen einlesen. Selbst Ressourcen können stark eingespart werden und vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeit ist das schon ein enormer Faktor. Wenn man das Risiko Datenschutz in den Griff bekommt, dann wäre das ein Gewinn für fast alle Parteien.
Beantwortet am 14. Juli 2019 von popla