Sehr hohe Stirn - Haartransplantationen

Mein Mann leidet unter seiner hohen Stirn bedingt durch den Rückgang der Haare, seit einigen Jahren hat er eine Halbglatze. Er wünscht sich so sehr wieder ein volleres Haar, in Frage käme da eigentlich nur eine Haartransplantation welche in Deutschland aber sehr teuer ist. Nun hat ein Arbeitskollege uns eine Adresse in Istanbul genannt, es soll eine recht renommierte Klinik sein. Hat mit dieser Klinik schon jemand hier Erfahrungen gemacht? Wir haben bisher eigentlich nur Gutes über diese Klinik gehört.  
Unter https://www.derneuemann.net/haartransplantation-in-der-tuerkei-vorher-nachher/17212 kann man sich dazu bei Bedarf näher informieren.
Gefragt am 2. Juni 2019 in Ratgeber und Tipps von Posposil

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

2 Antworten

Wie wäre es mit einem Ponny? Das verkleinert optisch eine hohe Stirn. Die 200 Pflichtzeichen sind schon echt nervig, daher alles was folgt hier bitte ignorieren. Ich muss es nur tippen, damit ich meine ganz kurze und simple Antwort loswerden kann.
Beantwortet am 5. Juni 2019 von Raja
Hey,

leider kann man deiner Nachricht nicht entnehmen, wieviel du schon versucht hast um deine Haarproduktion wieder anzuregen bzw. um das Haar fester zu machen. Ich finde es erschreckend direkt eine OP in Betracht zu ziehen, bevor man irgendwas anderes ausprobiert. Immerhin ist das auch nicht so ganz ohne - und dann noch in einem Unbekannt Land.
Ich habe bei https://www.natur-journal.info/oele/schwarzkuemmeloel gelesen, das auch Schwarzkümmelöl sehr gut für die Haare sein soll. Probier es doch mal aus, vielleicht bringt es etwas. Ist ja komplett natürlich, da muss man sich keine Sorgen machen
Beantwortet am 31. August 2019 von Fristruither41