Referat im Informatikunterricht zum Thema Sicherheit

Hey Leute,

meine Tochter muss für den Informatik-Unterricht ein Referat plus Ausarbeitung machen. Sie hat sich für das Thema Sicherheit entschieden. Wenn man allerdings danach googelt, dann findet man nur Angebote von irgendwelchen IT-Security Firmen oder es geht um große Hacker-Angriffe auf Städte oder Firmen.
Sie hält es aber für sinnvoll, wo ich sie nur unterstützen kann, das eher so zu gestalten, dass die Mitschüler von ihr was davon haben und lernen, wie sie sicher mit ihrem PCs und dem Internet umgehen können.

Habt ihr eine Idee, wo man da anfangen könnte?

LG
Gefragt am 6. August 2019 in Computer und Technik von Ines

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

2 Antworten

Also ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr da beim googlen echt nichts gefunden habt. Na gut, dann übernehme ich das einfach mal für euch^^

Ich würde mit einer Übersicht anfangen: Schadprogramme oder Malware ist der Sammelbegriff für Viren, Trojaner etc.

Die einzelnen könnte deine Tochter dann etwas näher erläutern, also ob die eigenständig oder nicht sind, ob die zum Datenklau oder zum spionieren sind, wie die sich verbreiten, ob es so genannte Backdoor Programme sind.

Und dann natürlich wie sich die Kids da vor schützen können - beginnend bei guten Passwörtern bis hin zu Anti-Viren Programmen und schützenden Addons.
Fertig!

Hier habt ihr nähere Erläuterungen: http://www.was-ist-malware.de/
Beantwortet am 7. August 2019 von Kurti
Referate in der Schule sind immer anstrengend. Sie müssen die Schüler auf das wissenschaftliche Leben an der Unuversität vorbereiten. Wenn Ihre Tochter das Referat nicht schafft oder Schwierigkeiten damit hat, können Sie diese Art der Facharbeit hier https://essayhilfe.de/ kaufen. Ich finde diese Agentur am professionellsten.
Beantwortet am 3. Oktober 2019 von dorothea