Kinder fürs Umziehen sensibilisieren

Leute Leute Leute!

Ich habe vor ein paar Stunden ein echt tolles Jobangebot bekommen. Der einzige Haken daran ist, dass ich dafür umziehen müsste. Diese Strecke zu pendeln ist einfach unmöglich. Mit mir müssten dann auch meine Frau und meine drei Kinder umziehen. Mit meiner Frau habe ich schon gesprochen, die wäre dabei. Aber ich habe Angst, was meine Kinder dazu sagen werden. Die haben ja ihr ganzes Leben hier verbracht!

Wie sensibilisiert man Kinder für so einen Umzug? Ich bin da echt ratlos.
Gefragt am 10. Januar 2020 in Arbeit und Beruf von peppi

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

1 Antwort

Puh, also einerseits freue ich wirklich sehr für dich! Lohnt sich das Umziehen denn? Ist es wirklich der Job, für den du so einen großen Schritt machen wollen würdest? Dann gratuliere ich dir herzlichst!

Wegen der Sache mit deinen Kindern: unsere Nachbarn sind vor kurzem weggezogen, aus demselben Grund wie du. Die Mutter hat einen neuen Job ergattert und schon waren sie weg. Sie haben sich aber wirklich Zeit gelassen und haben die Tipps von https://raeumungen.at/umzug-mit-kindern/ beachtet, um ihre Kinder auf den Umzug vorzubereiten. Wichtig ist es vor allem, dass du das nicht von heute auf morgen machst, sondern kontinuierlich! Viel Erfolg!
Beantwortet am 10. Januar 2020 von HeidiDerEsel