Hilft es sein Baby einzuwickeln?

Vor zwei Wochen ist meine kleine Tochter auf die Welt gekommen. Alles ist so aufregend, aber auch unglaublich spannend!

Jetzt sind wir schon wieder ein paar Tage daheim und haben echt viele unruhige Nächte. Die Kleine will einfach nicht durchschlafen.
Ich habe gehört da kann es helfen, wenn man sein Kind als ganzes einwickelt? Kennt sich jemand damit aus?
Gefragt am 5. Juni 2020 in Dies und Das von lisagut

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

3 Antworten

Beste Antwort
Das was du da beschreibst nennt sich pucken! Ziemlich komischen Name, ich weiß, aber schon vor langer Zeit ist man drauf gekommen, dass man den Babys so beim Schlafen hilft.

Sie haben nämlich einen Reflex, bei dem sie zucken und sich dadurch selbst aufwecken. Die Schlaflose Nacht ist also wie vorprogrammiert. Pucken kann also durchaus bei eurem Problem helfen.

Doch man muss aufpassen, denn dabei kann man auch wirklich viel falsch machen. Wenn du dich aber weiter informieren willst, gibt es hier einen interessanten Artikel dazu: https://blog.babycenterschweiz.ch/ist-es-ratsam-ein-baby-zu-pucken/
Beantwortet am 5. Juni 2020 von Jeffrey
Hallo

Ja was du meist ist , ich habe mich da selbst auch mal aus Interesse informiert und kann dir da diesen Blog hier empfehlen. https://happystrollers.com/baby-pucken/ Dort bekommt man ganz gute Information dazu und hilfreiche Tipps.Meine Schwester hat auch gerade ein Baby bekommen und ich möchte ihr etwas helfen in Zukunft.

Liebe GRüße
Johanna
Beantwortet am 23. November 2020 von Johanna
Ich würde an deiner Stelle einfach nur ein hochwertiges Baby Bett kaufen. Damit bist du in der Regel schon auf der richtigen Seite und dein Baby wird keinerlei Probleme mehr haben mit dem Schlafen. Schau dich dazu am besten hier um: https://maxis-babywelt.de/babybett/
Beantwortet am 2. April 2021 von Anonym