Brauchen Hilfe beim Sanieren unseres Hauses

Wir haben ein Haus geerbt und haben dieses Jahr mit der Sanierung begonnen. Es ist viel mehr zu machen, als wir anfangs dachten. Unser Ziel ist es, dass wir Ende nächsten Jahres selbst dort einziehen. Kennt sich jemand mit Fenster aus und kann mir sagen, ob man 25 Jahre alte Fenster sanieren kann oder ob man lieber neue kaufen sollte?
Gefragt am 29. September 2020 in Haus und Garten von Claudia

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

1 Antwort

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Meiner Meinung nach kommt es auf die Beschaffenheit der Fenster an. Es gibt sicherlich Fenster, die nach 25 Jahren noch sehr gut in Schuss sind, dann gibt es welche, die einfach ausgedient haben. Der Weg zu einem Fachmann ist hier wohl der Richtige. Dieser kann sich die Fenster anschauen und dich entsprechend beraten.

Ein solches Gespräch hatte ich vor ca. 1,5 Jahren, da unsere Fenster auch neu gemacht wurden. Da ich im Sommer immer sehr stark mit meinen Allergien zu kämpfen habe, haben wir uns für Fenster entscheiden, die eine photokatalytische Fensterbeschichtung besitzen und somit Pollen und Feinstaub reduzieren.

Falls du auch mit Allergien zu kämpfen hast, kannst du dich gerne hier zu solchen Fenstern informieren:
https://www.mursall.de/produkte/feinstaubreduzierung/
Beantwortet am 29. September 2020 von Marina