Geschmack bei CBD-Produkten?

Man hört so viel über CBD, CBD-Blüten und CBD-Öl. Gibt es eigentlich verschiedene Geschmacksrichtungen bei all den Möglichkeiten - oder zumindest in der Blüten-Variante? Mit dem Öl komme ich eher nicht so gut zurecht, musste ich leider feststellen. Ob die Blüten besser für mich wären, würde ich gern herausfinden wollen.
Gefragt am 6. November 2020 in Dies und Das von Tanja

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

3 Antworten

Die Blüten von https://www.cbdnol.com/collections/cbd-blueten werden in sorgfältig kontrollierten Produktionen hergestellt. Nur so lassen sich feinstes Aroma und höchste Qualität garantieren. Ganz gleich, ob fruchtig oder beerig-erdig, Redwood Kush, White Widow oder lieber Super Lemon Haze - es ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Mein Favorit ist White Widow,  aber probiere einfach alles aus, was sich für dich gut anhört.
Beantwortet am 7. November 2020 von Lilley
Kurz und knapp kann ich dir diese Frage ganz einfach mit einem "Ja" beantworten. Ich selbst habe schon CBD Öl oder auch Hanföl in den verschiedensten Varianten ausprobiert. Ich selbst nutze mittlerweile fast nur noch ausschließlich Hanföl. Das liegt einfach auch daran, dass ich Hanföl sehr gut vertrage und es mir auch auf jeden Fall bei meinen Problemen und Schmerzen hilft. Ich verlinke dir mal diesen Beitrag, da steht auf jeden Fall alles ganz genau beschrieben und du bist dann auch ein bisschen schlauer :) -> https://bgvv.org/nahrungsergaenzung/hanfoel/
Beantwortet am 8. November 2020 von Macel
Ich selbst bin auch ein großer Freund von CBD Öl. Für die, die nicht wissen was CBD ist: Diese Abkürzung steht für Cannabidiol und ist ein natürlicher Wirkstoff der Hanfpflanze. Diesem Wirkstoff wird nachgesagt, dass er neuroprotektiv, antioxidativ und antikonvulsiv sei.Bereits in vielen Studien wurde eine mögliche medizinische Wirksamkeit von CBD untersucht – mit teilweise sehr positiven Ergebnissen. Dazu kann man sich auch im Internet sehr gut informieren, da gibt es zum Beispiel hier eine sehr, sehr gute Anlaufstelle: https://cbd-cannabidiol.de/
Beantwortet am 10. November 2020 von Mareike