Im Geschirrspüler steht manchmal Wasser

In meinem Geschirrspüler steht manchmal nach dem Spülen und Trocknen noch etwas Wasser. Wenn man ca. 20 Minuten wartet fließt das Wasser ab. Bisher war das nicht so. Ist das normal? Habe Angst, dass evtl. ein größerer Schaden folgt, wenn ich nichts unternehme. Oder gibt sich das von selbst wieder? Hat jemand vielleicht eine ähnliche Erfahrung und kann mir hierzu helfen oder etwas sagen? Freue mich über jeden Hinweis!
Gefragt am 24. November 2020 in Haus und Garten von Laura

Deine Antwort

Dein angezeigter Name (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

1 Antwort

Hallo Laura, also einfach so auf die leichte Schulter nehmen und das einfach so lassen würde ich das nicht. Hast du die Situation beobachtet? Ist das immer noch der Fall? Falls dem so ist, oder sich die Lage sogar noch verschlimmert hat, würde ich dir empfehlen doch mal einen Elektriker für die Reparatur deines Geschirrspülers zu Rate zu ziehen. Ich hatte einen ähnlichen Fall und habe ewig gewartet. Ging auch ungefähr ein dreiviertel Jahr gut, aber dann hat der Geschirrspüler irgendwann gar nicht mehr abgepumpt und ist ausgelaufen. Natürlich am Sonntag Vormittag. Deswegen musste ich den Elektronotdienst rufen. Der Mechaniker von der Macher GmbH hat mir aber glücklicherweise relativ schnell geholfen und den Geschirrspüler wieder repariert. Falls du in München wohnst, kann ich dir die Experten von Macher sehr empfehlen:
https://www.macher-gmbh.de/spuelmaschinen-geschirrspueler-reparatur-muenchen
Mein klarer Tipp ist auf jeden Fall: Anschauen lassen, damit du dir eine überschwemmte Küche sparen kannst.
Beantwortet am 13. Januar 2021 von Gerdi