Mein Vater droht mir ,mich vom Erbe ausschließen wenn ich nicht zu ihm ziehe.Geht das? Jedes Jahr zieht er mir gedanklich ein Bruchteil vom Erbe ab.
Gefragt am 21. März 2021 in Dies und Das von Anonym

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um die Frage zu beantworten.

5 Antworten

Nicht vom gesetzlich dir zustehenden Anteil. Als leibliches Kind steht dir gesetzlich ein Teil zu, den er nicht einem anderen vermachen kann.
Beantwortet am 21. März 2021 von JulesMai
Genau, und außerdem ist das Erpressung, wenn er dich dazu zwingen will zu ihm zu ziehen, damit du dein Erbanteil bekommst!
Beantwortet am 22. März 2021 von Anonym
Wer soll was erben? Was wurde versprochen? Was ist fair? Diese Fragen sind nicht einfach zu beantworten, aber bei Streitigkeiten können unsere führenden Anwälte helfen. Vielleicht wurde ein schutzbedürftiger Elternteil überredet, ein Testament zu verfassen, das Sie enterbt. Ihr Vertrauen wird möglicherweise während einer Scheidung angegriffen, oder Sie vertreten eine Wohltätigkeitsorganisation, die ein Vermächtnis verteidigt. Streitigkeiten sind oft kompliziert und können sehr stressig sein, insbesondere wenn das Vermögen einer Familie in Trusts und anderen Vermögenswerten auf der ganzen Welt verteilt ist. Wenn so viel auf dem Spiel steht, brauchen Sie die allerbeste Rechtsberatung. Fragen zum Erbrecht können unter https://www.thomsen-und-fehr.de beantwortet werden
Beantwortet am 31. März 2021 von Timo
Du hast dann immr noch das Recht auf einen Pflichtanteil. So gesehen kann dein Vater dich zwar von seinem Erbe ausschließen, aber das heißt nicht, dass du nichts bekommen würdest. Was die Bedingung für das Erbe angeht, die dein Vatr dir hier stellt, ist natürlich ein anderer Fall. Hier weiß ich nicht inwiefern man hier das Recht hat etwas zu tun. Du solltest hier mal einen Anwalt für Erbrecht zu Rate ziehen. Uns hat damals dieser gut geholfen: https://www.georgepartner.de/anwalt-erbrecht
Es kann möglich sein, dass dein Vater nicht so einfach entscheiden kann dich vom Erbe auszuschließen, wenn du dafür etwas machen musst, dass du nicht willst.
Beantwortet am 10. Juni 2021 von Judith
Guten Tag zusammen, ich bin mir da nicht so ganz sicher, aber ich denke ja.
Es gibt aber eine gute Vermögensauskunft bei https://www.weg-adresse.com/vermoegensauskunft/,
eventuell wendest Du Dich mal an die und lässt Dich beraten was man machen kann und
welche Möglichkeiten Dir offen stehen. Ich wünsche Dir viel Erfolg!
Beantwortet am 20. Juli 2021 von Susi6