Hallo erstmal :).

Also ich bin eine Schülerin der 10.Klasse an einem bayrischen Gymnasium (G8). Normalerweise bin ich eine bessere Schülerin: Zugegeben, seit Dezember bin ich richtig faul. Ich hab mich von einem insgesamten Durchschnitt von 1,6 auf 2.0 (aktuell) verschlechtert, da ich auf einige wichtige Prüfungen nichts gelernt habe und allgemein momentan faul bin.

Zur Frage: Ist ein Durchschnitt von 2.0 gut genug, um ein Abitur von 1,5 zu schaffen? Ich hab noch bis zum Sommer Zeit meine Noten zu verbessern, dann komme ich in die Oberstufe.

Welche Alternativen zum Medizinstudium gibt es? Mein Traum (seit dem Kindergarten) ist Medizin zu studieren. Aber eventuell schaffe ich das nicht (möchte mich aber wieder verbessern, vielleicht schaffe ich es doch). Also meine Notfall Alternativen wären: Biologie Lehrerin und Ingenieurin Medizintechnik.
Also ich mache mit 17 auch den freiwilligen Rettungssanitäter in Österreich und bin in der Schweiz momentan in der Wasserrettung (Jugend). Mich interessiert also natürlich das Rettungswesen, aber ich möchte studieren.

Habt ihr Tipps für die Oberstufe bzw. um sich zu verbessern?



Sry für den langen Text und danke im Voraus!! :)
Gefragt am 19. Mai 2021 in Schule und Bildung von sophiee2501

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um die Frage zu beantworten.